Mär 23, 2017

edit SideBar

Suchen

Akte Renate Künast



H I J K L M N
Politiker

Steckbrief

Mitarbeiten


Name    Künast, Renate
Geburtsdatum 15. Dezember 1955
Geburtsort Recklinghausen / Freistaat Preußen
Staatsangehörigkeit Keine
Beruf Anwältin
Parteizugehörigkeit Bündnis 90/Die Grünen




Einlassungen

Mitarbeiten


1. "Wir müssen den Islam einbürgern. <…> Wir brauchen Islamunterricht auf Deutsch an den Schulen, <...> Junge Muslime sollten den Koran kennen und verstehen, statt Aussagen in ihn hineinzuinterpretieren, die gar nichts mit dem Koran zu tun haben." [1]
2. <…> "Deshalb gehört der Islam zu Deutschland." Rückwärts sollte es nun nicht gehen, sagte Künast. "Das wäre schädlich für Deutschland." [2]
3. Frage: Und was macht man mit denen, die sich weigern, sich zu integrieren? <...>
Antwort von Künast: "Da hilft nur eins: Umwerben, umwerben, umwerben <...>"
4. Verantwortliche als Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag für den Gesetzentwurf zum erleichterten Ehegattennachzug:
"Die im Jahr 2007 von der Bundesregierung eingeführten Verschärfungen beim Ehegattennachzug müssen zurück genommen werden. <…> Tatsächlich ging und geht es der Bundesregierung darum, den Ehegattennachzug – insbesondere von sozial schwachen Personen und solchen aus bestimmten Staaten – einzuschränken." <…> [3]
5. Wenn sich jemand hinsetzen würde und sagen würde, die christliche Religion hat einen nahtlosen Übergang zu Gewalt und Terrorismus. Vielleicht würde dieses Land das dann auch verstehen, dass das nicht geht, was Sarrazin macht, der das für den Islam sagt. <…> Das geht so nicht. [4]
6. ... wer sein Geld in der Schweiz lagere, der besitze bereits, <…> "republikflüchtiges" Geld. <…>. Hier gebe es aktuellen Handlungsbedarf gegen diese neue Art der Republikflucht. [5]
7. Im Kampf gegen Andersdenkende: "Wir dulden keine anti-egalitären Ansätze" [6]




Vorwurf

Mitarbeiten


  • Aktive Politik für die Islamisierung Deutschlands
  • Verleugnung des islamischen Terrors
  • Relativierung des kommunistischen Regimes in der DDR
  • Diskriminierung von Andersdenkenden
  • Grundgesetzfeindliche Aktivitäten




Beweise

Mitarbeiten


In Bearbeitung




Begründung

Mitarbeiten


In Bearbeitung




Stimme des Volkes  
*


Die in der Rubrik "Stimme des Volkes" wiedergegebenen Kommentare, Meinungen oder Beiträge entsprechen nicht immer der Meinung aller Projektmitglieder von "Nürnberg 2.0".

Jedoch gerade die Richter zukünftiger Prozesse, welche ja nicht nur formal "Im Namen des Volkes" urteilen, aber auch Staatsanwälte, können in dieser Rubrik die Stimmung des kritisch zum Islam und linken Mainstream eingestellten Teil unseres Volkes wahrnehmen.

Mitarbeiten


In Bearbeitung







































Page Actions

Aktuelle Änderungen

Group & Page

Back Links