Feb 23, 2017

edit SideBar

Suchen

Akte Adolf Sauerland



P Q R S T U V
Politiker

Steckbrief

Mitarbeiten


Name    Sauerland, Adolf
Geburtsdatum 4. Juni 1955
Geburtsort Wehofen/Duisburg / Freistaat Preußen
Staatsangehörigkeit Keine
Beruf Pädagoge
Parteizugehörigkeit CDU seit 1980




Einlassungen

Mitarbeiten


1. Sauerland und seine Moscheen:
  • Besucht am 11. September (!) 2009 eine illegale Moschee, die Kontakte zu rechtsradikalen und vom Verfassungsschutz beobachtete türkische Organisationen hat. Ist dort zum "Fastenbrechen", hält Reden und überbringt Geschenke. [1] [2]
  • Beim Neujahrempfang in der Merkez-Moschee: "Die Merkez-Moschee in Duisburg ist ein Projekt, das viele gerne in ihrer Stadt gehabt hätten. Wir haben es." Man sollte sich dazu verpflichtet fühlen, hier weiter zu machen: "Daher müssen wir hier immer weiter kämpfen. Doch ich bin zuversichtlich. Hier ist viel Kraft und Dynamik". [3]
  • Für Sauerland ist die Groß-Moschee in Duisburg-Marxloh, in der für Terroristen Geld gesammelt wird und welche nach Polizeiangaben "eine tickende Zeitbombe" ist, ein "neuer Meilenstein der Integration". [4]
  • "Dass jetzt politische Kräfte am äußersten rechten Rand der Gesellschaft gerade die Duisburger Moschee zur Zielscheibe gewählt haben, halte ich für einen Skandal." Sauerland kündigte an, dass er sich, <...> demonstrativ schützend vor die Moschee stellen werde. "Ich bitte den Polizeipräsidenten als Genehmigungsbehörde, genau zu prüfen, ob sich eine solche Veranstaltung nicht doch verhindern lässt." [5]
2. Zur Verheimlichung seiner Mitschuld und der seiner Verwaltung, geht Sauerland mit einer Klage und fadenscheinigen Begründungen gegen die Veröffentlichung von Dokumenten zur Genehmigung der Loveparade vor. [6]
3. Um die "Hoheit über die Kinderbetten zu erringen" (Olaf Schloz), fordert Sauerland eine "beitragsfreie Verpflichtung zum Kindergartenbesuch ab dem dritten Lebensjahr für alle". Notfalls müsse dafür eben das Grundgesetz geändert werden. [7]




Vorwurf

Mitarbeiten


  • Lobbyarbeit für eine fremde Macht
  • Zusammenarbeit mit Feinden des Grundgesetzes
  • Unterstützung krimineller Vereinigungen
  • Lüge/Unwahrheit
  • Bewusste Täuschung
  • Diffamierung Andersdenkender
  • Versuch der Verschleierung und Verdunklung von Straftaten
  • Grundgesetzfeindliche Bestrebungen




Beweise

Mitarbeiten


In Bearbeitung




Begründung

Mitarbeiten


In Bearbeitung




Stimme des Volkes  
*


Die in der Rubrik "Stimme des Volkes" wiedergegebenen Kommentare, Meinungen oder Beiträge entsprechen nicht immer der Meinung aller Projektmitglieder von "Nürnberg 2.0".

Jedoch gerade die Richter zukünftiger Prozesse, welche ja nicht nur formal "Im Namen des Volkes" urteilen, aber auch Staatsanwälte, können in dieser Rubrik die Stimmung des kritisch zum Islam und linken Mainstream eingestellten Teil unseres Volkes wahrnehmen.

Mitarbeiten


In Bearbeitung







































Page Actions

Aktuelle Änderungen

Group & Page

Back Links